Schaffner REACH

  • REACH

    Shaping electrical power

    REACH

    REACH erlegt der Industrie eine größere Verantwortung für die Beherrschung der Risiken auf, die chemische Stoffe für die Gesundheit und die Umwelt darstellen können

REACH

Größere Verantwortung für die Beherrschung der Risiken der chemischen Stoffe

Was ist REACH?

REACH ist die Verordnung zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe. Die am 1. Juni 2007 in Kraft getretene Verordnung wurde zur Straffung und Verbesserung der zuvor geltenden rechtlichen Rahmenbedingungen für chemische Stoffe in der Europäischen Union (EU) erlassen. REACH erlegt der Industrie eine größere Verantwortung für die Beherrschung der Risiken auf, die chemische Stoffe für die Gesundheit und die Umwelt darstellen können.

Grundsätzlich gilt REACH für alle chemischen Stoffe, das heißt nicht nur für Industriechemikalien, sondern auch für Stoffe, die im Alltag zur Anwendung kommen, etwa in Reinigungsprodukten, in Farben oder in Gegenständen wie Bekleidung, Möbelstücken und elektrischen Geräten.

REACH verfolgt die nachstehenden Ziele:
besserer Schutz der menschlichen Gesundheit und der Umwelt vor den Risiken, die chemische Stoffe in sich bergen können Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Chemieindustrie, eines Schlüsselsektors der EU-Wirtschaft Förderung alternativer Methoden zur Prüfung der Gefährlichkeit von Stoffen Gewährleistung des freien Verkehrs von Stoffen im EU-Binnenmarkt